Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) mit gesetzlichen Informationen
Stand 12.06.2007

1. Geltung
 
1.1 Für alle Lieferungen von Sonnek Engineering GmbH – pumpzone  an Verbraucher (§ 1 Abs 1 KSchG) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
 
2. Vertragspartner
 
Der Kaufvertrag kommt zustande mit: SONNEK ENGINEERING GMBH, Gassergasse 34, A-1050 Wien. Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 8:00h bis 12:00h und von 13:00 bis 17:00 unter der Telefonnummer +43 1 545 22 92, per Fax unter +43 1 545 74 64 sowie per E-Mail unter sonnek@sonnek.com.
 
3. Angebot und Vertragsschluss
 
3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Textes > BESTELLEN < geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

3.3 Der Vertrag wird storniert, wenn per Vorkasse bestellte Ware trotzt Mahnung nach Ablauf von 14 Tagen ab Datum der Bestellung nicht bezahlt ist. In diesem Fall werden 10 % des Bestellwertes als Stornokosten fällig. Es ist dem Besteller gleichwohl gestattet, den Nachweis dahingehend zu erbringen, dass der Firma Sonnek Engineering überhaupt kein oder ein wesentlich niedriger Schaden oder Wertminderung entstanden ist, als die geltend gemachte Pauschale.

3.4 Die das Produkt beschreibenden Angaben und Abbildungen, Größen, Gewichts-, und Leistungsdaten sowie Angaben in Bezug auf die Verwendbarkeit sind frei bleibend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Dies gilt insbesondere für den Fall von Änderungen, die einer verbesserten Nutzung dienen. Geringe Abweichungen von der Abbildung und das Produkt beschreibenden Angaben gelten als genehmigt und berühren nicht die Erfüllung von Verträgen.
 
4. Rückgaberecht
 
4.1 Mit Verbrauchern (§ 1 Abs 1 KSchG) wird anstelle des gesetzlichen Widerrufsrechtes ein uneingeschränktes Rückgaberecht vereinbart.
 
Rückgabebelehrung

Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen  Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z. B. per Brief, Fax oder E-Mail erklären. Zur  Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

Sonnek Engineering GmbH, Gassergasse34, 1050 Wien, E-Mail: sonnek@sonnek.com

Die Rückgabe paketfähiger Ware kann auch an den Paketdienst DPD erfolgen, der die Ware bei Ihnen abholt. Bei  Rücknahmeverlangen wird die Ware bei Ihnen abgeholt.

Rückgabefolgen
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Ende der Rückgabebelehrung


4.2 Ein Rückgaberecht besteht nicht für Unternehmer gem. § 1 Abs 1 KSchG. Das Rückgaberecht besteht im Übrigen nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden (z.B. nach Kundenvorgabe gebaute Anlagen und Einrichtungen) oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

4.3 Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden. Gleiches gilt auch für die Bereitstellung zur Abholung.

4.4 Bitte rufen Sie vor Rücksendung unter der Telefonnummer +43 1 542 22 92 bei uns an, um das Rücknahmeverlangen anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns, den Paketdienst DPD mit der kostenlosen Abholung bei Ihnen zu beauftragen.

4.5 Alternativ senden Sie die Ware bitte als versichertes Paket an uns zurück und bewahren Sie den Einlieferbeleg auf. Wir erstatten Ihnen auch gern auf Wunsch vorab die Portokosten.

4.6 Bitte beachten Sie, dass die in den Absätzen 4.3 bis 4.5 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Rückgaberechts sind.
 
5. Preise und Versandkosten
 
5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Die Preise werden nach bestem Wissen angezeigt. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Shopsoftware einen falschen Preis anzeigt, sind alle Preise freibleibend. Auch aus der automatischen eMail zur Bestätigung der Bestellung leitet sich kein Rechtsanspruch zur Lieferung der Ware zu einem fehlerhaften Preis ab. Im Falle eines Angebotsirrtums wird dem Käufer ein korrektes Angebot unterbreitet, das dieser jederzeit ablehnen kann.

5.2 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir bei Bestellungen über den Online-Shop für Lieferungen innerhalb Österreichs bis zu einem Bestellwert von 1000,00 EUR gewichtsabhängige Versandkosten. Ab 1000,00 EUR wird frei Haus geliefert (ggf. fallen Nachnahmekosten an). Die Frachtkosten für Speditionslieferungen (ab 31,5 kg) werden ebenfalls gewichtsabhängig berechnet. Ab 5000,00 EUR Warenwert werden immer 0,3% Versicherung, mindestens jedoch 5,70 € berechnet. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

5.3 Bei Zahlung per Nachnahme werden grundsätzlich Nachnahmekosten in Höhe von 8,90 EUR fällig. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.

5.4 Bei Bestellungen außerhalb des Shop-Systems (z.B. per Telefon, Fax o. eMail) sind in jedem Fall Versandkosten nach Aufwand fällig, die in der Rechnung/Auftragsbestätigung angegeben werden.
 
6. Lieferung
 
6.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb der EU in besonderen Österreich und Deutschlands. Auslandslieferungen außerhalb der EU sind nur auf Anfrage und nicht über den Online-Shop möglich.

6.2 Die Lieferzeit beträgt im Regelfall 2 - 3 Werktage (Paketdienst) bzw. 3 - 4 Werktage (Spedition). Abweichende Lieferzeiten sind auf den Produktseiten angegeben. Bei Lieferzeitabweichung erhalten Sie von uns unverzüglich Rückmeldung und einen Ersatzliefertermin oder Ersatzprodukt angeboten

6.3 Sollte das bestellte Produkt nicht rechtzeitig lieferbar sein, weil wir mit diesem Produkt durch unseren Lieferanten nicht rechtzeitig beliefert werden, informieren wir Sie unverzüglich. Es steht Ihnen in einem solchen Fall frei, auf das bestellte Produkt zu warten oder Ihre Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet.

7. Zahlung
 
7.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Bankeinzug oder Nachnahme. Eine Zahlung per Rechnung ist nur für Unternehmer (§ 1 Abs 1 KSchG) möglich.

7.2 Die Zahlung hat sofort nach Bestellung, spätestens innerhalb von 14 Tagen zu erfolgen. Wir nennen Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

7.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

7.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

8. Eigentumsvorbehalt
 
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. Gewährleistung
 
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz. Sie müssen uns insgesamt zwei Nachbesserungsversuche einräumen. Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung.

Artikel vergleichen (0)

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.

Tipp des Tages

Hauswasserwerk:

Wasserkosten senken durch Gartenberegnung mit Regenwasser über Hauswasserwerk.

Weiter